Temple near Korat

 Start
Inhaltsverzeichnis
Autor:
Manfred Heinrich

Kontakt

Nach Thailand
 auswandern

mit Familie
Frau aus Thailand
Rentner u. junge Thai
Rentnerin u. junger Thai
Schulen

Wohin in Thailand

Umzug
Checkliste
Möbeltransport nach Th
Verzollung
Hund und Katze
Hintertür

Autokauf und Führerschein

Haus bauen

Land kaufen Erfahrungen daraus
Elektroinstallation
Garten anlegen
Trinkwasser

Geldverdienen

Firma gründen
Restaurant eröffnen
Landwirtschaft
Internet Einkommen
Steuern in Thailand

Visum für Thailand

Visa Overstay
Einreise ohne Visum
Thail. Botschaft Adressen
Visa-Arten für Thailand
Jahresvisum
Deutsches Visum
für Thai

 

 

 

Auswandern   nach   Thailand 


Ausländer zahlen mehr

    dm

    Kommen Sie als Ausländer in ein Geschäft, steigen automatisch die Preise. Lassen Sie sich das nicht gefallen und gehen Sie zur Konkurrenz. Akzeptieren Sie nie den anfangs genannten Preis. Feilschen ist in Thailand üblich. Bieten Sie einfach die Hälfte. Dazwischen können Sie sich dann mit dem Verkäufer einigen. Man sollte beim Herunterhandeln nicht die Ware schlecht machen, wie es oft in südeuropäischen Ländern gemacht wird. Damit könnten Sie den Thai beleidigen.

Man kann fast alles herunterhandeln

    dm

    Was in Thailand sehr gut funktioniert, das ist, die passende Summe bereitzuhalten. Wenn ein Thai Geld sieht, dann ist es in Gedanken bereits seines. Ihr Gebot darf natürlich nicht zu niedrig ausfallen, sonst willigt er nicht ein. Legen Sie ihm einfach 3/4 der Summe auf den Tisch, die er verlangte. Willigt er nicht ein, so stecken Sie das Geld einfach wieder ein.

    Beim Herausgehen aus dem Geschäft legen Sie es einfach nochmals auf den Tisch. Und nun kann auch der gerissenste Geschäftsmann nicht mehr widerstehen. So dicht am Ausgang lässt er keinen ohne Kauf entkommen und Sie haben gewonnen. Natürlich muss man schon wissen, wie hoch die Verdienstspanne sein könnte. Mit Verlust wird Ihnen niemand etwas verkaufen.

    dm

    Möbel zum Beispiel werden in Thailand wie auch in Deutschland immer mit 100 % Aufschlag verkauft. Bei Nahrungsmitteln ist die Verdienstspanne immer sehr klein. Da ist Feilschen nicht angebracht.

            d 

    In Restaurants gebe ich immer Trinkgeld. Das ist unter Thais selten zu beobachten. Seien sie großzügig und man wird Sie dafür lieben. Was sind schon 20-50 Baht auf das gesamte Urlaubskonto gerechnet. Aber für die junge Thai-Bedienung ist das manchmal soviel wie der halbe Tagesverdienst.

           d 

 

 

 

CIMG0367

Urlaub am Meer

 

Urlaub in Thailand

Das Meer erleben
Kanufahren
Tauchen
Tauchveranstalter
Golfen
Elefantenreiten
Tempel

Elefanten Khao Yai

 

Leben in Thailand

Geschäfte
Restaurants
Computer
Essen
Obst und Gemüse
Wohnen

Auto Motorrad fahren
Taxi oder TukTuk
Straßen in Thailand
Autobahn

Strand

 

Einkaufen in Thailand

in Bangkok u
Chiang Mai

 
  d5

CIMG0366

 

Geld und Banken

Internet
Geschäfte
Klima
Schlangen
Malaria

Straßenhunde