Temple near Korat

 Start
Inhaltsverzeichnis
Autor:
Manfred Heinrich

Kontakt

Nach Thailand
 auswandern

mit Familie
Frau aus Thailand
Rentner u. junge Thai
Rentnerin u. junger Thai
Schulen

Wohin in Thailand

Umzug
Checkliste
Möbeltransport nach Th
Verzollung
Hund und Katze
Hintertür

Autokauf und Führerschein

Haus bauen

Land kaufen Erfahrungen daraus
Elektroinstallation
Garten anlegen
Trinkwasser

Geldverdienen

Firma gründen
Restaurant eröffnen
Landwirtschaft
Internet Einkommen
Steuern in Thailand

Visum für Thailand

Visa Overstay
Einreise ohne Visum
Thail. Botschaft Adressen
Visa-Arten für Thailand
Jahresvisum
Deutsches Visum
für Thai

 

 

 

Auswandern   nach   Thailand 


Besuchen Sie die Nationalparks Thailand s

    dm

    Hier können Sie die Reichhaltigkeit der Flora und Fauna bestaunen. Viele wilde Tiere werden Sie dort in freier Natur finden, können an geführten Touren teilnehmen und die interessantesten Wasserfälle bestaunen.

    Khao Yai Nationalpark

    Nicht jeder Nationalpark verfügt über angelegte Wanderwege wie Khao Yai oder Phu Kradung. Sie sollten sich deshalb für ausgedehnte Touren einen Führer nehmen.

     


     

    dm

    Wasserfall01

    Viele Parks verfügen über Höhlen und Wasserfälle, aber der Khao Sok Nationalpark, einem Naturreservat in der Provinz Surat Thani hat als Besonderheit einen großen Stausee, in dem Sie Hunderte kleiner Inseln finden werden.

    Im Dio Inthanon Nationalpark in der Provinz Chiang Mai können Sie seltene Vögel beobachten. Man hat dort bereits mehr als 350 Arten entdeckt. Das Gebiet des Nationalparks erstreckt sich über Thailands höchsten Berg mit 2565 m Höhe. Während der Brutzeit von Februar bis April können Sie besonders viele Tiere beobachten.

    dm

    Der Phu Kradung Nationalpark liegt auf einem 1200 bis 1500 m hohen bewaldeten Hochplateau. Viele wilde Tiere und hunderte Vogelarten können Sie dort finden.

    Nationalpark Khoa Yai

    In den Provinzen Uthai Thani und Tak ist seit 1991 das Huai Kha Khaeng Wildtierreservat ausgewiesen worden. Auch hier finden Sie über 95 verschiedene Säugetierarten, unter anderem sehr seltene Exemplare und darüber hinaus noch über 360 Vogelarten.

    Thailands größter, aber noch weitgehend unbekanntester Nationalpark ist der Kaeng Krachan Nationalpark. Er erstreckt sich über die Provinzen Phetchaburi und Prachuap Khiri Khan. Dort leben über 40 verschiedene Säugetierarten und über 240 Vogelarten. Um nur einige zu nennen: gefleckte Leoparden, malaysische Sonnenbären, große Nashornvögel und der graue Pfau.

            d 

    In fast allen Nationalparks können Sie übernachten in Hütten oder Bungalows. Für den kleinen Geldbeutel bieten sich Campingplätze mit Zeltverleih an. Erkundigen Sie sich aber vorher in der nahegelegenen Stadt über die Ausleihmöglichkeiten.

           d 

    Hier sind einige Telefonnummern für die Nationalparks:
    (02) 5794842, 5790529, 5795269, 5614292-3

    Inhaltsverzeichnis  Urlaub Thailand  Flussfahrt in Bangkok   Wasserbüffel   Reisfelder  Meer erleben  Kanufahrten  Trekkingtouren  Radtouren  Tauchen  Nördliche Andamansee  tauchen lernen  Tauchveranstaltern  Golfen  Elefantenreiten  Tempel  Eisenbahnfahren  Fernsehen
     

CIMG0367

Urlaub am Meer

 

Urlaub in Thailand

Das Meer erleben
Kanufahren
Tauchen
Tauchveranstalter
Golfen
Elefantenreiten
Tempel

Elefanten Khao Yai

 

Leben in Thailand

Geschäfte
Restaurants
Computer
Essen
Obst und Gemüse
Wohnen

Auto Motorrad fahren
Taxi oder TukTuk
Straßen in Thailand
Autobahn

Strand

 

Einkaufen in Thailand

in Bangkok u
Chiang Mai

 
  d5

CIMG0366

 

Geld und Banken

Internet
Geschäfte
Klima
Schlangen
Malaria

Straßenhunde